Zum myharajuku Shop Zur Facebookseite

Sweet Lolita

Geschrieben am 15.03.2015 von Mari in Lolita Stile

Sweet Lolita, oder auch manchmal Ama Lolita (vom japanischen amai für süß) oder Kote Lolita genannt, ist der Stil, den man die letzten Jahre vermutlich am häufigsten gesehen hat.

&nbsp:

Der Stil betont das niedliche und verspielte stark und ist seit ~2009 ein sehr populärer Stil. Typisch für den Stil sind große Haarschleifen, niedliche und farbenfrohe Frisuren die häufig auch mit Perücken erzielt werden (1, 2, 3, 4, 5). Von den Motiven findet man hier häufig Süßigkeiten wie Kuchen oder Kekse aber auch Eis, Früchte, Plüschtiere beziehungsweise Tiere und Spielzeug als Motiv auf der Bekleidung.

 

Farblich bewegt man sich hier auch in einem sehr farbenfrohen Spektrum. Pastellfarben sind sehr typisch – rosa, hellblau, mint, weiß, gelb und lavendel aber auch schwarz kann durchaus vorkommen. Gerade bei schwarzer Sweet Lolita Kleidung stolpert man hin und wieder auf den Begriff “Bittersweet Lolita”, der sich in der westlichen Lolitaszene etwas geprägt hat.

 

Bittersweet Lolita beschreibt dabei, wie gesagt, Sweet Lolita Kleidung, deren Grundton aber Schwarz ist.

 

Zu Sweet Lolita gehört auch “OTT Sweet Lolita” oder auch Kotekote Lolita genannt. Das OTT bei “OTT Sweet Lolita” steht für Over the Top und genau darauf wird hier auch abgezielt: Das Outfit darf auch etwas verrückter und nicht allzu alltagstauglich ausfallen. Headdresses wie Kuchenstücke aus Plüsch, große Frisuren mit Haarclipsen in unnatürlichen Haarfarben oder Splitwigs – also zweifarbige Perücken – können hier eingesetzt werden.

 

Typische Marken für Sweet Lolitas sind Angelic Pretty, Baby the Stars Shine Bright oder Metamorphose temps de Fille.

 

Vielleicht gefällt dir auch Hime Lolita und Country Lolita?

Models: SweetCurl, Niniru Fotograf: Ophelia_Immortal