Zum myharajuku Shop Zur Facebookseite

Review: X-Cross

Geschrieben am 08.10.2015 von Mari in Lifestyle

X-Cross ist ein Film, der wirklich super für Halloween ist. Herausgekommen ist der Film erstmals 2007 und sein Director ist Kenta Fukasaku, welchen man eventuell auch schon von Battle Royale kennt. Die ein- oder anderen Kleider dürften einem in dem Film nicht unbekannt vorkommen – ein Großteil der Kleider sind von Baby the Stars Shine Bright.

 

In dem Film entscheiden sich die beiden Mädels Aiko und Shiyori dazu, Urlaub zu machen um auch ihrem jeweiligen Beziehungsdrama etwas zu entkommen. Als Urlaubsort wählen sie das Dorf Ashikari aus, wo sie sich in den heißen Quellen entspannen wollen. Schon bei der Hinfahrt beschleicht die beiden ein seltsames Gefühl, was sich nicht bessert, als sie dort ankommen. Das seltsame Gefühl kommt nicht von ungefähr – die beiden erhalten plötzlich einen anonymen Anruf, bei dem sie erfahren, dass sie in einem Dorf gelandet sind, in dem ein irrer Kult haust.

 

Die Dorfbewohner dort opfern weibliche Touristen ihrem Gott und hoffen dadurch auf eine Saison ohne schlechtes Wetter. Traditionell ist es dort, dass den Frauen die Beine abgehackt werden, sodass sie nicht aus dem Dorf fliehen können. Durch die frühe Warnung versuchen Aiko und Shiyori so schnell wie möglich zu fliehen.

 

Aiko und Shiyori müssen aber schnell feststellen, dass nicht nur die Dorfbewohner sie verfolgen. Auch Reiko, ein Mädchen das scheinbar nicht sterben kann und die bevorzugt Lolitakleidung trägt verfolgt sie. Besonders auffällig ist bei Reiko neben ihren ziemlich coolen Klamotten auch noch ihre Bewaffnung – sie hat meistens zwei Scheren in den Händen, mit denen sie angreift.

 

Ob es Aiko und Shiyori noch lebend aus dem Dorf schaffen wollen wir hier natürlich nicht verraten!

Quelle: X-Cross
Quelle: X-Cross

 

X-Cross ist zwar durchaus ein Horrorfilm der aber durch leichte Comedyeinlagen aufgelockert wird. Wer generell gar nichts gruseliges gucken mag, für den ist der Film vielleicht nichts, wer aber mit ein bisschen Horror klarkommt, der kann sich den Film ruhig angucken. Da gibt es noch weitaus gruseligeres was schlimmer ist.

 

Den Film bekommt man bei uns auch problemlos via Amazon auf DVD und er eignet sich wirklich super für einen lolitahaften Halloween-Horrorfilmabend mit Freunden.